Innovationsmanagement

Testimonials

 


(W3+ August 2011)

"Technische Lösungen nicht etwa von der Stange, sondern für die spezifischen Anforderungen der Kunden zu entwickeln – dieser Anspruch ist von Anfang an mit dem Namen Beck verbunden. Der Mann, dem das Unternehmen seinen Namen verdankt, gilt schon in jungen Jahren als einer der großen Innovatoren der Region. Wilfried Beck absolviert eine Ausbildung zum Informationselektroniker bei Leitz in Wetzlar. Mit 20 gründet er seine eigene Firma. Die Beck Computer-Lösungen / IPC GmbH spezialisiert sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Industrie- Computern (IPC). Als das Unternehmen 1992 zur Beck IPC GmbH umfirmiert wird, sind die Weichen bereits gestellt: Die Zukunft der Firma würde in der Entwicklung kundenspezifischer Hard- und Software-Lösungen für die Automatisierungstechnik liegen. Im Jahr 1993 präsentiert Beck IPC den weltweit ersten Industrie-PC für die Hutschienenmontage PS1® – ein Technologiepaket so klein wie eine Zigarettenschachtel. 1998, also lange bevor sich Ethernet flächendeckend durchsetzen sollte, integriert das Unternehmen diese Netzwerktechnologie in Kompaktsteuerungen. Ein Jahr später wird der IPC@Chip® vorgestellt – ein kompletter Industrie-PC in einem einzigen Chip."

W3+_Ausgabe03.pdf


(Komplex 2008)

"Er lebt in einer Welt voller Visionen und steht doch mit beiden Beinen auf dem Boden. Unzählige Entwicklungen und Patente für die Automation von Industrieanlagen gehen auf das Konto des 50-Jährigen. 2001, nach dem Verkauf seines Unternehmens, übersiedelte der Apple-Fan mit Familie in die USA. Hier hatte er die Idee, intelligenten Strom zu entwickeln."

Komplex2008-04_Interview_mit_Wilfried-Beck.pdf


(Weidmüller)

"B2L 3.5 Packungsdichte, neu definiert: Der zukünftige Standard für den Anschluss von Signalen"

http://catalog.weidmueller.com/catalog/Start.do?localeId=de&ObjectID=group10784832585441


(Weidmüller)

"Mit bis zu 40 % weniger Verdrahtungsaufwand und 50 % Platzeinsparung gegenüber konventioneller Feldverdrahtung ist die Sensor-/Aktor-Buchsenleiste BL-I/O eine innovative Lösung für die Dezentralisierung von I/O-Elektronik."


(Weidmüller)

"Eines von vielen Beispielen für innovative Designprozesse in Kooperation mit Kunden wurde in Detmold ebenfalls erörtert: Das Ergebnis aus der Zusammenarbeit zwischen Festo/Beck und Weidmüller ist die Sensor-Aktor-Buchsenleiste "BL I/O 3.5. Sie ersetzt erstmalig die komplette E/A-Ebene, die sich zur Zeit noch auf der Tragschiene befindet. Die Kleinsteuerung von Festo/Beck (siehe auch Artikel "Mini ist in!" in ES 4/2001 Seite 26) mit integriertem Feldanschluss und Weidmüller-Verbindungstechnik unterstützt bereits heute die Automatisierer, die der Entwicklung zur dezentralen Steuerung vorgreifen."


 

© 2012 Beck24.com     Disclaimer